Circuit de Barcelona Catalunya, Barcelona, Spain.
Tuesday 28 February 2017.
World Copyright: Glenn Dunbar/LAT Images
ref: Digital Image _X4I0947" data-medium-file="https://i1.wp.com/www.racingblog.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/03/F1_Preseason_2_16.jpg?fit=300%2C200&ssl=1" data-large-file="https://i0.wp.com/www.racingblog.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/03/F1_Preseason_2_16.jpg?fit=2000%2C1330&ssl=1" />Die Gerüchteküche nach dem desatörsen Testwochen von McLaren-Honda kocht hoch. Angeblich soll das Team bei Mercedes in Sachen Motoren anklopfen. Aber wie realistisch wäre ein Wechsel. Die BBC vermeldete es als erste: Angeblich soll McLaren, ganz inoffiziell, bei Mercedes mal vorgefühlt haben, ob die Deutschen bereit wären den Briten Motoren für Saison 2017 zu liefern. Angeblich ab sofort. Weder Mercedes noch McLaren wollten die Gespräche bestätigten, was jetzt aber auch keine Überraschung ist. Die Autosport verweist auf “verlässliche Quellen”. McLaren kommtierte immerhin, dass man gemeinsam mit Honda verschiedene Möglichkeiten prüfen würde. Wie viel ist dran an den Gerüchten? Und kann McLaren überhaupt einfach so den Mercedes-Motor ins Heck bauen? Dies alles kommt nach zwei katastrophalen Testwochen mit dem komplett neue konstruierten Motor von Honda. In Zahlen sieht die “Leistung” von Hond so aus. 6 verbrauchte Motoren. Das man mehr als einen Motor bei den Tests verbraucht, ist nicht ungewöhnlich. Aber...
The post Formel Eins: Wechselt McLaren zu Mercedes? appeared first on Racingblog.


Weiterlesen...